Wissenschaft/Bildung

Corona - ein kleiner Vorgeschmack auf die große Klimakrise

Neujahrsessay 2021

Alle Neujahrsessays seit 1999

1999 bis 2018 kostenfrei, 2019 bis 2021 via RZ kostenpflichtig

Grenzen der absoluten Herrschaft

Trotz Gottesgnadentum mussten die Kaiser des Mittelalters nach Konsens streben

ape. Um Weihnachten im Jahre des Herrn 1105 geschah nahe Mainz Bemerkenswertes: Heinrich IV. aus dem Geschlecht der Salier, seit 1084 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches wurde auf Burg Böckelheim gefangen gesetzt. Auf wessen Befehl?

Archiv-chronologisch: 

Die Neuinfektionen laufen aus dem Ruder

Kommentar zur jüngsten Corona-Entwicklung

ape. Wäre ich religiös, würde ich spätestens jetzt anfangen, zu beten - der liebe Gott möge Sorge tragen, dass der beschlossene Teil-Lockdown wenigstens halbwegs erbringe, was man sich erhofft.

Archiv-chronologisch: 

Die Macht am Rhein von Karl dem Großen bis Barbarossa

Mittelalterausstellung im Landesmuseum Mainz

ape. Das erste Exponat, dem Besucher der Mainzer Mittelalter-Ausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“ begegnen, ist der „Goslarer Thron“ aus dem 11. Jahrhundert. Genauer: die kunstvolle Gusseisenkonstruktion seiner Arm- und Rückenlehnen.

Archiv-chronologisch: 

Die Kaiser des Mittelalters im Netz der Macht

Vorbericht zur Mainzer Landesausstellung

Das Bild vom Mittelalter ändert sich ständig

Lehren aus einem Abend über pfälzische Burgen

ape. Am 9. September eröffnet das Landesmuseum Mainz eine Ausstellung unter dem Titel „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht – Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa“.

Archiv-chronologisch: 

Wie sich unser Bild vom Mittelalter stetig ändert

Betrachtungen im Vorfeld der Mainzer Kaiser-Ausstellung

Großes Entsetzen und kleine Freude in Sachen Natur

Nächster Akt des Waldsterbens und fünf Tropfen auf den heißen Stein

ape. Wechselbad der Gefühle am gestrigen Abend: Entsetzen und Freude, die Natur betreffend, in dichter Folge.

Archiv-chronologisch: 

Paranoider Obskurantismus statt Kapitalismusanalyse

Wider "linksradikale" Sektierer auf Trump-, Bolsonaro- und Putinkurs

ape. Der nachfolgende Text ist im gehörigen Unmut geschrieben über einige seltsame Zeitgenossen, die sich als mehr oder minder "radikale Linke", gar als Marxisten begreifen/bezeichnen, beim Thema Klimawandel wie Corona-Seuche gleichermaßen allerdings auf eine Weise a

Archiv-chronologisch: 

Seiten

Wissenschaft/Bildung abonnieren