2021

Ich mag Leute mit Spleen

Eine Bemerkung

ape. Ich mag Leute, die einen Spleen haben, eine Marotte, eine Schrull, ein skurriles Hobby, eine absonderliche Passion oder seltsame Eigenart. Solange sie niemandem schaden oder einem mit überschießendem Missionierungsdrang ständig auf den Keks gehen.

Archiv-chronologisch: 

Guten Tag allerseits im April 2021

06.04.2021

Ich mag Leute, die einen Spleen haben, eine Marotte, eine Schrulle, ein skurriles Hobby, eine absonderliche Passion oder seltsame Eigenart. Solange sie niemandem schaden oder einem mit überschießendem Missionierungsdrang ständig auf den Keks gehen. Am liebsten sind mir jene, die .... > weiterlesen hier


01.04.2021

Allesfresser, Vegetarier, Veganer und Co.

Monatskolumne "Quergedanken" Nr. 189

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Das Problem mit dem Info-Overkill

Nachdenkliche Bemerkung

ape. Viele wissen es, viele andere ahnen es, einige machen es immer wieder mal oder sogar regelmäßig: Sich für ein paar Tage vom Tohuwabohu der Netzwerke abzukoppeln, beruhigt ungemein.

Archiv-chronologisch: 

5-tägiger Sonderlockdown genügt nicht

Ein Anmerkung zur deutschen Osterregelung

ape. Der fünftägige Sonderlockdown über Ostern kommt dem recht nahe, was viele Wissenschaftler und Mediziner schon im Sommer und die meisten dann ab Oktober 2020 empfohlen, vorgeschlagen, gefordert haben - allerdings für einen Zeitraum von zwei bis vier Wochen (und ohne

Archiv-chronologisch: 

Schlimmste Trockenperiode seit 2000 Jahren

Neues aus der Wissenschaft zum Klimawandel

ape. Seit etwa zwei Jahren wissen wir gesichert, dass die CO2-Konzentration in der irdischen Atmosphäre seit mehreren Jahrhunderttausenden nie so hoch war wie in der industriellen Neuzeit. Das ergab u.a.

Archiv-chronologisch: 

Mal die guten Nachrichten gesammelt

Nachtnotizen am 19.3. zum Corona-Scheiß

ape. Nachtnotizen 19.3. (zu diesem Corona-Scheiß).

Archiv-chronologisch: 

Das System der Inzidenz-Messung ist unverzichtbar

Eine Anmerkung

ape. Von etlichen Seiten wird derzeit mit Verve versucht, unser bisheriges Mess-/Maßsystem für die Entwicklung des Corona-Infektionsgeschehens in die Minderbedeutung zu drücken oder gänzlich kaputtzureden: das System der 7-Tage-Inzidenz.

Archiv-chronologisch: 

Guten Tag allerseits im Februar 2021

27.02.2021

Es gibt derzeit nichts, das ich mehr herbeisehne als die zügig schrittweise Rückkehr zur normalen Alltagskultur. Doch, eines: Dass wir Herr über die Seuche werden, dass wir sie niederringen auf ein Minimalniveau, von dem aus sie unsere Gegenmaßnahmen nicht mehr großflächig überwinden kann. Andernfalls nämlich wird das nichts mit der Rückkehr zur Normalität, wird der Versuch der Rückkehr bloß in die nächste Welle führen. Ein solcher Versuch beginnt hierzulande jetzt.... > weiterlesen Kommentar "Mehr Öffnungen verlangen strengere Disziplin aller"

Warum tun wir uns die Unbilden des Seuchenschutzes an?

Eine Erinnerung ans ethische Selbstverständnis

ape. Warum eigentlich machen wir das alles? Warum tun sich einige Milliarden Menschen rund um den Erdball in unterschiedlichen Kulturkreisen mit verschiedenartigen Gesellschafts- und Regierungsformen die teils erheblichen Unbilden des Corona-Seuchenschutzes an?

Archiv-chronologisch: 

Seiten

2021 abonnieren