Politik

Bushs Fehler dürfen sich im Kampf gegen den IS nicht wiederholen

Nach den Anschlägen von Paris / Essay

ape. Eine Woche liegt die Mordorgie der Barbarenbewegung, die sich selbst Islamischer Staat (IS) nennt,  in Paris zurück.

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Das Herz trauert, der Kopf will verstehen

Erste analytische Aspekte zum Terrorangriff von Paris

ape. Das Herz trauert und ist zugleich voller Zorn. Der Kopf indes schaltet auf kühlen Distanzmodus, will Überblick, will nachdenken und analysieren - um zu verstehen, was geschehen ist und was es bedeutet.

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Eine etwas andere Vision vom Jahr 2035

Dank Flüchtlingen ist der demografische Wandel abgesagt

ape. Wir schreiben das Jahr 2035. Es ist eingetreten, was die Bevölkerungsforscher seit Ende des 20.

Archiv-chronologisch: 

Flüchtlinge werden das Land verändern

Kein Grund, hysterisch zu werden / Kommentar

ape. Dass die Aufnahme und Versorgung, die teils vorübergehende Unterbringung, teils dauerhafte Integration etlicher Hunderttausend Flüchtlinge und Migranten ein Kinderspiel sein würde, hat nie jemand behauptet und durfte keiner erwarten.

Archiv-chronologisch: 

Gemeinsamkeiten in der Syrien-Krise?

Analyse / Russland und der Westen können sich gegen den IS verbünden

ape. Der folgende Befund mag seltsam, ja zynisch klingen: Das scheinbar unaufhaltsame Vordringen der fundamentalistischen Terrorbande IS (Islamischer Staat) im Irak, in Syrien und Kurdistan birgt die Chance, einem Ende des Syrienkrieges und damit auch einer Entspannung d

Archiv-chronologisch: 

Hilfe ist richtig, Abschottung inhuman und nutzlos

Zur aktuellen Lage in der Flüchtlingsfrage / Kommentar

ape. Außerordentliche Situationen erfordern außerordentliche Maßnahmen.

Archiv-chronologisch: 

Zur Griechenland-Debatte

Anmerkung / Keine vorschnellen Urteile in verworrener Situation

ape. „Mich würde mal interessieren, warum eine linke Regierung sich nicht um die Milliarden kümmert, die von reichen Griechen alleine in der Schweiz gebunkert sind?

Archiv-chronologisch: 

Die öffentliche Meinung zu Griechenland ist mit Vorurteilen durchsetzt

Kommentar zur Griechenland-Krise

ape. Es hat sich im Verlauf der Griechenlandkrise in der öffentlichen Meinung hierzulande eine Hauptströmung verfestigt: Danach sind Regierungschef Alexis Tsipras und sein Parteienbündis Syriza bloß halbstarke Politdilettanten, verantwortungslose Dogmatiker und sowieso n

Archiv-chronologisch: 

"Andreas Pecht erörterte die Frage: Was ist Fortschritt?“

Pressestimme zu meinem Vortrag am 16.6. in Altenkirchen

Der nachfolgende Text ist ein Bericht in der Lokalsausgabe Altenkirchen der Rhein-Zeitung (18.06.2015)

***

"Von unserer Mitarbeiterin
Julia Hilgeroth-Buchner

Archiv-chronologisch: 

Knatsch um einen „Nestbeschmutzer“

Kulturstaatssekretär benennt unschöne Tatsachen am Mittelrhein

ape. Mainz/Mittelrhein. Ach herrjeh, was ein Aufruhr über zwei Bemerkungen des rheinland-pfälzischen Kulturstaatssekretärs und Welterbebeauftragten Walter Schumacher über weniger erfreuliche Momente im Mittelrheintal.

Archiv-chronologisch: 

Seiten

Politik abonnieren